www.wingwave-kensok.de

wingwave - Live oder Online - Coaching in Stuttgart

Seitenaufrufe:
234185


Nächste Ausbildung
15.-18. Oktober 2020
Tel.: 0711 - 24 39 43


Von und mit
Peter Kensok

 

Peter Kensok – Best of www.buecher-blog.net Band 1

 

Eberhard Jörg und Peter Kensok – Das Myoreflexkonzept - Schmerzfrei mit aktiven Muskeln

 

Peter Kensok – Glück ist alles zusammen!

 

Christoph Krüger und Peter Kensok – Das neue Verhandeln

 

Peter Kensok – Der Werte-Manager - das Arbeitsbuch


Siegel aktuell   Online Coach Siegel

Peter Kensok ist wingwave-Coach mit ISO-zertifizierter Ausbildung und Online-Coach nach den TÜV-Nord-spezifizierten Standards des renommierten Besser-Siegmund-Instituts, Hamburg.

 
Ihr Nutzen: wingwave-Coaching gibt es für Sie auch online!

Home-Seiten


wingwave-Coaching in Stuttgart


Zufrieden und entspannt – privat und im Beruf.

Erklärvideo des Besser-Siegmund Institutes, Hamburg.

 


Für Sie als pdf zum Download

Prüfungsangst: »Prüfung ist immer!«
Über den täglichen Normalfall

Flugangst adé – und die Welt gehört Ihnen!
Denn Ihr Urlaub sollte Spaß machen. Von Anfang an

Neu: Das persönliche Werte-(Mani)-Fest
Aus einem Werteseminar in Moskau


Häufige Coaching-Anlässe

  • Biographiearbeit
  • Blockaden auflösen
  • leicht und gerne lernen
  • Bewerbungstraining
  • Vorstellungsgespräche
  • Ängste überwinden
  • Leistungssteigerung
  • der öffentliche Auftritt
  • Entspannung
  • Selbstbewusstsein
  • Kreativität fördern
  • Schlafstörungen beseitigen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Heilungsunterstützung
  • Traumabewältigung
  • zu sich selbst finden
  • frei von Schmerzen
  • mehr Mut und Freude
  • erfolgreich abnehmen
  • Sport- und Fitness
  • Partnerschaft
  • Konflikte bewältigen
  • Selbst- und Zeitmanagement
  • kreatives Schreiben
  • Prüfungsvorbereitungen
  • Teambildung

 


Wann sehen wir uns?

Google? - Find ich gut

Buchtipp


Noah St. John Noah St. John
Erfolg ist kein Zufall

KEN. Am Anfang dachte ich: „Wieder so ein sch… Erfolgsbuch“. Und wieder ein Amerikaner, der uns das Heil verkünden will, der ansonsten auf Millionärsebene verkehrt und dem die Eltern auch noch einen bescheuerten Namen mit Arche und Heiliger Johannes verpasst haben. Wie gesagt: am Anfang, denn Noah St. John hat ein großartiges Phänomen quantensprungmäßig nützlich auf den Punkt gebracht.

 

Weiterlesen ...


Buchtipp


Pierre Franckh - Wünsch dich schlank: 11 Schlüssel zum idealen WunschgewichtPierre Franckh
Wünsch dich schlank

KEN. Pierre Franckh hat hier kein dickes Buch geschrieben, das wäre wohl auch unpassend. „Wünsch dich schlank“ ist handlich, überschaubar und lässt sich mit nahezu spielerischer Leichtigkeit lesen: Kleine Tipps und Tricks zwischendurch helfen von den ersten Seiten an, der Waage ein Schnippchen zu schlagen.

 

Weiterlesen ...


Buchtipp


John C. Parkin: Fuck It! John C. Parkin
Fuck it!

KEN. John C. Parkin hat, so sagt er, den ultimativen spirituellen Weg gefunden: Fuck it! Loslassen – Entspannen – Glücklich sein. Das ist klasse für einen ehemaligen Werbeprofi, der 20 Jahre lang fernöstliche Weisheiten studiert hat und jetzt in Italien ein Retreat-Center (etwa „Besinnungs-Zentrum“) leitet: „The Hill that breathes“. Dort lehrt er gemeinsam mit seiner Frau Gaia Gelassenheit: The Fuck it!-Way.

 

Weiterlesen ...


Für Sie vertont


Prüfungsangst

Mit ein paar Anpassungen beim Lernen und Verhalten kann man seiner Prüfungsangst schon recht gut begegnen. Manchmal braucht es trotzdem den Blick von draußen auf die ganz persönliche Prüfungsangst - zum Beispiel durch einen Coach.

SWR-Fernsehmodertorin Tina Kraus im Gespräch mit Peter Kensok für das Hochschulradio Stuttgart (HORADS 88.6) am 28. Januar 2015.

Ich danke Tina Kraus und HORADS 88.6 für die Erlaubnis, hier Auszüge aus der Sendung wiederzugeben. Die vollständige Sendung (60 Minuten) finden Sie hier. - Peter Kensok


Fitness-Coach gesucht

Die Bundesregierung will übergewichtigen Bürgern mit dem Programm "Fit statt fett" an den Speck. Gleichzeitig rückt der Sport der Kinder in den Hintergrund, um Bildungsziele nach PISA zu erreichen. Personal Trainer sind eine Möglichkeit, hier einzuschreiten ...

Peter Kensok ist unter anderem Sport-Coach und Mitglied der Fachgruppe Sport des Deutschen Verbandes für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP). Sein Ziel: Trainern Bewusstsein für ihre Kommunikation vermitteln, damit Kindern und Erwachsenen der Spaß am Sport erhalten bleibt.


Keine Schaltflächen zum Abspielen der Datei? Hier die Audiodatei zum Download (Mausklick rechts und "Ziel speichern unter"): Fitnesscoach.mp3.


Interkultureller Coach – die Haltung macht’s

Eines der auffälligsten Nebelworte der letzten Jahre ist "interkulturell". Wenn Menschen aus unterschiedlichen Ländern an einem Tisch miteinander speisen, ist das kein Besuch mehr, sondern ein interkultureller Akt. Und den verstehen wir heute nur noch, wenn Profis mit am Werk sind: Experten für Export und Import, Spezialisten für Tourismus, internationales Marketing und Training – und "interkulturelle Coaches".

Wie Peter Kensok, Coach aus Stuttgart, "international" wurde, schildert er in diesem Bericht.


Keine Schaltflächen zum Abspielen der Datei? Hier die Audiodatei zum Download (Mausklick rechts und "Ziel speichern unter"): Interkulturell.mp3.

 


Inspiriert wegen eigener Themen? Melden Sie sich hier.


 


Coachingablauf


1. Kontaktaufnahme

Sie haben ein Thema für ein Coaching  und melden sich bei

Peter Kensok, M.A.
Stitzenburgstraße 18
70182 Stuttgart

Telefon: 0711/24 39 43
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder Sie nutzen für den ersten Kontakt das Kontaktformular.  

Terminvereinbarung

Sie erhalten ihren ersten Termin. Für das erste Gespräch rechnen Sie bitte mit einer Doppelstunde.

2. Das eigentliche Coaching

Am Anfang des Coachings und - jedes einzelnen Termins - klären wir das Ziel, das sich aus ihrem Coaching-Anlass ergibt und davon abhängt, was im Rahmen eines Coaching-Termins auch tatsächlich geleistet werden kann.

Wie das Coaching anschließend verlaufen kann, erfahren Sie an dem folgenden Beispiel. Jan Duykstraat überwindet darin im Coaching seine Flugangst mit wingwave®: Flugangst adé - und die Welt gehört Ihnen!

Die Entscheidung, mit welchem Verfahren Ihr Thema bearbeitet wird, ergibt sich im Coaching und kann in einer NLP-Intervention, aus wingwave®, Elementen des Potenzialcoachings, aus Hypnose oder einer Mischung unterschiedlicher Verfahren bestehen. Soweit möglich, gewünscht und sinnvoll, erkläre ich ihnen auch die Methoden.

3. Bezahlung

Sie entscheiden, ob Sie bar am Tag des Coachings oder bequem per Lastschrifteinzug bezahlen möchten und erhalten am Ende des Termins eine Rechnung.

4. Folgetermine

Am Ende der Sitzung klären wir, ob weitere Termine erforderlich sind. Ich bevorzuge, das meine Coachees sich gegebenenfalls für weitere Termine melden, falls sich neue Aspekte zum alten Thema oder neue Themen ergeben.

Meistens sind Folgetermine erst nach zwei bis drei Wochen sinnvoll, da sich das Gelernte bis dahin im Alltag bewährt hat und lediglich ergänzt werden muss.

Sollten Sie jedoch zufrieden sein - um so besser! Über ein Feedback zum Coaching freue ich mich und kann das Coaching dann auch offiziell als beendet austragen.

 


Inspiriert wegen eigener Themen? Melden Sie sich hier.


 


Einsatz


Für die Anwendung von wingwave gibt es drei Hauptgebiete


1. Coaching von "Performance Stress Imprinting" (PSI)
Damit ist jede Art von Stressproblemen gemeint wie diese typischerweise in anspruchsvollen und arbeitsintensiven Berufen vorkommen. Wir sprechen dann von Performance-Stress-Imprinting, wenn sich dieser nicht mehr regelmäßig von allein abbaut. Zum Beispiel "Nackenschläge", private und berufliche Enttäuschungen, plötzliche Zwischenfälle wie z.B. böse Briefe, Anrufe oder Unfälle.

2. Ressourcen-Coaching
Die Interventionen werden hier für Erfolgsthemen wie Kreativitätssteigerungen, positive Selbstmotivation, Selbstbild-Coaching oder Ziel-Visualisierung zur mentalen Vorbereitung auf Spitzenleistungen (Prüfungen, öffentliche Auftritte), eingesetzt.

3. Belief-Coaching
Hier gilt es, leistungseinschränkende und die Lebensqualität mindernde Beliefs (Glaubenssätze) zu überwinden und in Ressource-Beliefs umzuwandeln (z.B. "Ich bin nichts wert"). Von Bedeutung ist auch das Auffinden so genannter "Euphorie-Fallen" im Belief-System, die aufgrund ihres hohen unrealistischen Anspruchs notgedrungen zu Versagen führen müssen (z.B. "Mir gelingt alles.") und infolge dessen die innere Welt und das Selbstbewusstsein des Klienten allzu erschütterbar machen. Bei den diesbezüglichen Interventionen geht es um emotionale Verankerungen ich-stärkender und leistungsfördernder Beliefs.

Beispiele für wingwave-Themen

  • Steigerung von Kreativität und Spitzenleistung,
  • Ziele im Bewusstsein einschweißen und dadurch Realität werden lassen,
  • Umwandlung einschränkender Überzeugungen in Erfolg fördernde Überzeugungen,
  • Stress, hervorgerufen durch menschliche sowie leistungsbedingte Spannungsfelder in Unternehmen, Beziehungen und Familie. Große Enttäuschungen im zwischenmenschlichen Bereich: "eine Welt bricht zusammen",
  • Kränkung durch andere Menschen, wodurch das Selbstbild ins Wanken geraten ist. Trauerprozesse, hervorgerufen durch Trennung oder Verlust,
  • Erschütterungen durch scheinbar nichtige Anlässe, wie kleine Beleidigungen, weil ein zugrunde liegender Konflikt aus früheren Zeiten schmort,
  • Umgang mit Schädigendem durch ein Zuviel an Genuss.

Fast allen diesen Problemen ist gemeinsam, dass diese in der Psyche des Klienten einen Erstarrungszustand erzeugt haben oder Gedanken und Gefühle kreiseln, ohne dass ein befriedigender Verarbeitungsprozess erfolgen kann. Dazu kommt, dass angemessene Gefühle anlässlich des verursachenden Ereignisses nicht oder nur unvollständig ausgelebt werden konnten. In diesem Fall heilt die Zeit nicht mehr alle Wunden oder sie tut dies nur sehr zögerlich. Der Klient hängt in alten Konflikten fest, die ihrerseits schmerzhafte Folgeprobleme auslösen können in der Art: "Immer wenn mir X passiert, geschieht Y".

 


Inspiriert wegen eigener Themen? Melden Sie sich hier.


 


Wirkung


So funktioniert wingwave®

Bei hohem Stress kommt es zu einer Blockade beider Gehirnhälften. Ein Konflikt kann jedoch nur bei optimaler Zusammenarbeit beider Gehirnhälften bewältigt werden. Deshalb hat es die Natur so eingerichtet, dass während eines gesunden, natürlichen Schlafes im Rahmen der REM-Phase durch die Augenbewegungen unsere Stresserlebnisse verarbeitet und neue kreative Möglichkeiten zu Problemlösung und Verwirklichung von Lebenszielen gefunden werden. Leider haben die Stressoren inzwischen so zugenommen, dass eine Bewältigung während der Nachtruhe oftmals nicht mehr in vollem Umfang möglich ist. Dazu kommt, dass unruhiger Schlaf und Schlafmittel die wichtige REM-Phase teilweise oder ganz verhindern. Folge hiervon kann sein, dass sich der Mensch ständig unter Druck fühlt und Entspannung kaum noch möglich ist.

Das Erzeugen "wacher" REM-Phasen

Das Erzeugen "wacher" REM-Phasen
(Quelle: © Besser-Siegmund-Institut)

Die Intervention in wingwave simuliert gewissermaßen eine REM-Phase im Wachzustand. Indem der Coach Winkbewegungen mit einer Hand durchführt, denen der Klient mit den Augen folgen soll, wird ein äußerst schneller Verarbeitungsprozess in Gang gesetzt.

Laut Gehirnforschung lösen die wachen Augenbewegungen – anders als beim fixierten Blick – deutlich stresslindernde Reaktionen in verschiedenen Gehirnarealen aus. Beispielsweise aktivieren sie auch auf eine günstige Weise den präfrontalen Cortex im Großhirn.

So werden stecken gebliebene Prozesse zum Laufen gebracht und das in einer Art "Turbo-Geschwindigkeit". Möglicherweise durchläuft der Klient mehr oder weniger dramatische, jedoch gut aushaltbare Gefühlsprozesse, die jedoch in der Regel nicht mehr als eine Minute dauern. Während der Intervention kann es zu erstaunlich weisen Erkenntnissen kommen. Der gesamte Prozess läuft gewissermaßen wie von selbst, während der Coach den Prozess überwacht und nur im Bedarfsfall eingreift. Innerhalb des Coaching werden - den individuellen Bedürfnissen entsprechend - die Wirkungen mit Hilfe von NLP-Methoden vertieft.

Nach Abschluss der Intervention fühlt sich der Klient erleichtert, manchmal sogar fröhlich und beschwingt. Zuweilen ist er dazu noch angenehm müde und entspannt, so dass der Rest des Tages nach Möglichkeit stressfrei und in Ruhe zugebracht werden sollte.

 


Inspiriert wegen eigener Themen? Melden Sie sich hier.


 


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
Kurzurlaub am Schreibtisch
Buchempfehlungen von Globalscout
Burnouthilfe Stuttgart
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Coaching: NLP, Hypnose, Text
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG
© 2010 - 2020 Peter Kensok, M.A. Institut für Kommunikation und Coaching; Stitzenburgstr. 18,   D-70182 Stuttgart,   Telefon: 0711 / 24 39 43 Kontakt: Email